How I edit my Instagram pictures

Momentan probiere ich mich wieder viel rum, was die Bearbeitung meiner Bilder angeht. Auch euch ist das nicht entgangen und so bekomme ich viele Fragen, wie ich meine Bilder bearbeite und welchen Filter ich benutze :)Nur um es vorneweg zu erwähnen, ich habe keinen eigenen Filter – ich nutze Filter oder so genannte Presets von anderen Bloggern und habe mir diese gekauft! Ich könnte mir über das Programm Lightroom zwar selbst einen erstellen, aber habe dafür viiiiiel zu wenig Know-How :D Ich bearbeite die gekauften Presets dann noch nach (denn je nach Licht, Farben usw sieht ein Filter IMMER anders aus), um so einen roten Faden in meinem Feed beizubehalten. Und weil der Feed auf Instagram immer wichtiger wird, zerbricht man sich Tag und Nacht den Kopf darüber, damit dieser gut aussieht :D also…Bildschirmfoto 2018-07-16 um 13.09.31

  1. Step – Kamera und Bearbeitungsprogramm

Alle meine Bilder schieße ich mit der Canon 750D (du findest sie hier) mit dem mitgelieferten Objektiv.
Als Programm nutze ich Lightroom CC auf dem Computer (hier mehr erfahren) – im Monat bezahle ich für diese Anwendung knapp 12€. Es gibt jedoch auch eine kostenlose Version für das Handy, hier könnt ihr eure Bilder identisch zur PC Version bearbeiten! Falls ihr beide Programme (sowohl PC, als auch Handy) nutzt, empfehle ich euch beide miteinander zu verbinden. So speichern sich auf dem PC bearbeitete Bilder direkt auf eurem Handy und ihr könnt diese von unterwegs aus weiter bearbeiten!2.   Filter Ich habe lang gesucht und mich immer neu ausprobiert. Letztens habe ich von Lisa Homsy einen kostenlosen Filter auf ihrer Seite entdeckt und diesen ausprobiert (ich weiß jedoch nicht, ob es diesen noch gibt). Dieser hat mir so gut gefallen, dass ich ihn für ein Bild verwendet habe.01_anhang1Also habe ich mich auf die Suche nach anderen Alternativen (denn ein Filter reicht leider nicht, um das gesamte Farbspektrum bearbeiten zu können – es gibt Bilder, die passen einfach nicht mit dem Filter zusammen) gemacht und bin auf die Presets von Marie Fe und Jake Snow gestoßen. Nun zeige ich euch im Einzelnen anhand der kostenlosen Lightroom App, wie ich ein Foto mit dem Filter bearbeite.3.     BearbeitungDamit ihr wisst, was ich in den einzelnen Einstellungen mache, gebe ich euch eine kleine Info unter den Bildern :)

  BEFORE                                                                                  AFTER  Meine Bilder gehen momentan (!!!) eher in die Blautöne, somit können die Filter (und das werden sie) bei rosa Bildern oder generell hellen Bildern ganz anders wirken. Also seid nicht enttäuscht, wenn der Filter von eurem Lieblingsblogger bei euch nicht funktioniert. Diese Erfahrung habe ich bereits auch schon gemacht! :DUnd jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren und wenn ihr weitere Fragen habt, dann immer her damit :)Bis bald,Bildschirmfoto 2017-07-27 um 13.44.14

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „How I edit my Instagram pictures“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s